Schritt 2 - Die Analyse

Wenn du magst, was du liest, teile die Inhalte mit deinen Freunden

(Wenn du jetzt aufmerksam warst, ist dir aufgefallen, dass Schritt 1 abhanden gekommen ist.)

Wie du Menschen im Internet findest, die eine Lösung für ihr Problem suchen und wie du Geld damit verdienst, ihnen diese zu bringen.

Ich darf dir von Helmut berichten, einem Klienten, Freund und Geschäftspartner.

Er ist ein Mentalcoach. Seit 25 Jahren leistet er hervorragende Arbeit.

Aufschieberitis ist ein grundsätzliches Problem der Menschen in unserer Welt. Ein Gesellschaftsphänomen. Dinge immer weiter vor sich her zu schieben, die getan werden müssen.

Das reicht von “die Garage wieder aufräumen” bis hin zum jahrelangen “nicht öffnen der Rechnungen”. Er hat herausgefunden, dass dies ein maßgeblicher Faktor ist, warum Menschen nicht erreichen, was sie möchten.

Helmut spricht vor bis zu 100 Menschen in seinen Seminaren. Bei dem Thema “Aufschieberitis” (Fachwort: Prokrastination) bemerkt er immer eine sehr starke Beteiligung, also eine deutliche Reaktion.

Deshalb bot er über das Internet ein Ebook zu diesem Thema an – und niemand kaufte.

Warum?

Offensichtlich ist dieses Thema ein sehr wichtiges… Die Menschen brauchen hier Aufklärung und sie sind sehr aufmerksam für dieses Thema.

Es gibt Ratgeber auf Amazon und das nicht wenige. Es wird also gekauft.

Ich muss sagen, diese Situation war auch mir neu.
Auf Amazon gibt es ingesamt knapp 200 Bücher und weitere Informationsangebote… aber bei Google Adwords gab es niemanden…

Google Adwords ist ein wichtiger Indikator, um herauszufinden, ob du einen Markt mit Käufern entdeckt hast, oder nicht.

Sollte dir ein findiger Marketer raten in einen Markt zu gehen, bei dem es keinen Wettbewerb gibt, dann sollten alle Alarmglocken bei dir läuten. Schaff dir eine Illusion ab: Es gibt praktisch keinen unentdeckten Markt. Das ist äußerst selten geworden. Und wenn, dann ist da einfach auch nicht so viel zu verdienen.

Es gibt einen weitaus besseren Ansatz. Schauen wir uns gleich auch noch an.

Zurück zu Helmut.

Wenn niemand mit den Keywords “Aufschieberitis” oder “Prokrastination” wirbt, dann könnte das an 2 Gründen liegen:

Wir sind in einer „Makronische“ gelandet, die noch niemand entdeckt hat. Wir sind die Ersten und wir werden Millionen damit machen. ^^
Der viel wahrscheinlichere Grund: Hier gibt es nichts zu holen!
Ein bisschen gesunder Menschenverstand und du weißt, dieses Thema ist sicherlich kein unentdecktes, richtig?

“Wechsel deinen Stuhl…“

…damit will ich dir sagen, dass du dein Denken verändern sollst.

Du möchtest eine Lösung für dein Leben? Frei sein? Unabhängig sein? Durch Einkommen aus dem Internet?

Um dies zu erreichen, musst du für andere zum Problemlöser werden.
Du musst erst geben, bevor du empfangen kannst.

Was meine ich damit?

Helmut und ich unterlagen einem klassischen Fehler. Er suchte sich ein Thema heraus, von dem er wusste, dass dies Menschen unbedingt BRAUCHEN, um an ihr Ziel zu kommen.

Sein Herz hängt an diesem Thema. Er möchte helfen.

Im speziellen Fall “Aufschieberits” und “Prokastination” sind seine Kunden möglicherweise noch gar nicht am dem Punkt, dass sie erkennen, hier ein Problem zu haben.

Vielleicht sind sie dort, aber können es sich noch nicht eingestehen.
Vielleicht sind sie an dem Punkt, können es sich schon eingestehen, aber nicht vor jemand anderes.

Fakt ist: Sie kaufen zu dem Thema Ratgeber auf Amazon. Sonst nirgendwo anders im Internet.

Denn die grundsätzliche Frage ist:Wonach sucht ein Mensch, wenn er weiß, dass er ein Problem hat und bereits gezielt eine Lösung möchte?

Löse die Probleme anderer und du löst deine Eigenen.

Viele, die mit Internet Marketing versuchen Geld zu verdienen, machen drei entscheidende Fehler.

Sie fangen mit einem Thema an, das Ihnen selbst am Herzen liegt, oder wovon sie viel wissen.
Und das ohne vorher zu analysieren und zu testen, ob es dafür überhaupt ausreichend Käufer gibt.
Sie versuchen etwas zu verkaufen, was Menschen „brauchen“, ohne vorher zu testen, ob sie es überhaupt wollen.
Werde dir über eines in der menschlichen Psyche klar:

Menschen kaufen nur was sie wollen, nicht was sie brauchen. Schon gar nicht, was du denkst was sie brauchen könnten.

Ein Beispiel: Eine Absicherung brauch jeder Mensch. Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist so ziemlich die wichtigste Versicherung, die wir Menschen brauchen.

Dennoch sind, nach wie vor, die wenigsten Deutschen versichert.

Finde User im Internet, die auf der Suche nach einer Lösung für ihr Problem sind und biete ihnen diese…

Es wird gern auch Nischensuche genannt.

Wie?